Verarbeitung mit Softkante bei GARANTA - Steppdecken

Die Softkante ist eine besonders aufwendige Art der Verarbeitung.

 

Was bedeutet SOFTKANTE bei GARANTA - Steppbett V*

Die Softkante ist eine besonders aufwendige Art der Verarbeitung.

Hierbei werden zwei Steppplatten rechts auf rechts (also verkehrt herum) aufeinander gelegt und ohne Verwendung eines Einfaßbandes miteinander verbunden.
Im Anschluss daran muss das Bett durch eine offene Stelle auf rechts gewendet und verschlossen werden. Die offene Stelle befindet sich dort, wo sie am wenigsten stört; an der Längsseite des Bettes.

Diese Verarbeitung bringt eine supersofte Haptik auch im Randbereich der Bettwaren.

Der Griff in die Betten ist hier wunderbar weich und nebenbei sind die Ecken nicht "rund", sondern wirklich eckig.
Das ist natürlich ein Vorteil. Sie sind leichter zu beziehen und sitzen schöner im Bezug!

Zusammenfassung:

  • superweich und besonders bauschig
  • geschmeidiger, seidenweicher Griff
  • hervorragende Atmungsaktivität
  • hoher Lufteinschluss - optimale Wärmeisolation durch Duo-Verarbeitung
  • trockenes Schlafklima durch natürlichen Feuchtigkeitstransport
  • "nicht runde" Ecken sind einfacher beim Beziehen
  • "nicht runde" Ecken sitzen schöner im Bezug

GARANTA - DUO- und TRIO-Steppbetten V* haben die aufwendige Verarbeitung mit SOFTKANTE.